cashmere sweater

38 Grad und noch viel heißer… so habe ich mich bei den Aufnahmen für diese Fotos gefühlt. Die Leute, die mir an diesem Tag auf der Straße begegneten, haben nicht schlecht geschaut. Ihr fragt euch jetzt bestimmt auch, warum ich bei den anhaltenden, warmen Temperaturen im Rollkragenpullover vor euch stehe. Das hat genau zwei Gründe. Zum einen kann der Herbst jeden Moment um die Ecke kommen und zum anderen geht es in meinem heutigen Post um Asneh Cashmere.

Asneh ist ein dänisches Label, welches ich über Instagram kennengelernt habe. Diese Modemark designt Strickwaren aus Kaschmir, Seide und anderen Naturfasern. Asneh hat sich zur Mission gemacht, Kaschmir-Kleidung zu entwerfen, die zwar klassisch, aber auch durchaus trendig ist und das alles in guter Qualität und Handwerkskunst. Asneh möchte Kleidung designen, auf die sich die Frau immer verlassen kann. Die Frau soll sich in Asneh Mode wohlfühlen und sicher sein, dass die Kleidungsstücke gut kombinierbar sind.

Und genau diese Attribute erfüllt der feine Rollkragenpullover von Asneh, den ich heute trage. Ein Klassiker, der sich fein mit schwarzer Hose und Pumps stylen lässt. Doch genauso gut kann ich mir diesen Pullover in Kombination mit Jeans und Stiefeletten vorstellen. Ein zeitloses Kleidungsstück, bei dem man die Verwurzelung des Labels mit der skandinavischen Ästhetik erkennt. Asneh Casmere hat gerade seine Pforten zum Online-Shop eröffnet. Schaut euch doch mal um.

Rollkragen-Pullover: Asneh

Hose: Dorothee Schumacher

Pumps: Pura Lopez

Tasche: Marc Jacobs